Maik + Dirk Löbbert

Maik Löbbert
   
1958 geboren in Gelsenkirchen
1984-87 Studium der Fotografie an der GHK Kassel, Prof. Floris M. Neusüss
1987-90 Studium der Malerei/Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Fritz Schwegler, Meisterschüler
seit 2001 Professur für Bildhauerei und Kunst im öffentlichen Raum an der Kunstakademie Münster, Hochschule der Bildenden Künste
seit 2005 Rektor der Kunstakademie Münster
   
Dirk Löbbert  
   
1960 geboren in Wattenscheid
1983-88 Studium der Bildhauerei an der FHS Köln, Meisterschüler
1988-92 Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Erich Reusch und Prof. Irmin Kamp; Meisterschüler
seit 2001 Professur für Bildhauerei und Kunst im öffentlichen Raum an der Kunstakademie Münster, Hochschule der Bildenden Künste
   
Maik und Dirk Löbbert
   
1985-87 Anonyme Skulpturen im öffentlichen Raum
1992 Preisträger beim Deutschen Kunstpreis der V&R Banken
1992-93 Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster
1994 Ringenberg-Stipendium; Kultusministerium des Landes NRW
  Arbeitsstipendium des Kunstfonds e. V., Bonn
1995-96 Transfer-Stipendium, Italien/Turin; Sekretariat für gemeinsameKulturarbeit und Kultusministerium des Landes NRW
1996 Villa Romana-Preis; einjähriger Aufenthalt in Florenz
1997-98 Karl Schmidt-Rottluff Stipendium
2000 Gastprofessur an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Thema: Licht und Raum
2000-2001 Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste München, Thema: Kunst im Kontext
seit 2001 Professur für Bildhauerei und Kunst im öffentlichen Raum an der Kunstakademie Münster, Hochschule der Bildenden Künste
   
Maik und Dirk Löbbert leben und arbeiten in Köln und Münster.
   
Ausstellungen (Auswahl)
   
2017 „Flingern Live“, Kunstraum Descartes, Düsseldorf (E)
  „ Hauptstraße“, Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus (E)
2016 „Aus Leuchten.“, Kunstmuseum Celle (E)
  „home?“, Galerie Gisela Clement , Bonn (E)
2015 kunstgaleriebonn, Projekt Treppenhaus, Bonn (E)
  „gleich und gleich und gleich und anders.“ Situation Kunst- für Max Imdahl, Bochum
2014 Kunsthalle Münster (E)
  DKM Museum, Duisburg
2013 „neue enden“, Kunstverein Kassel
2012 „Asche und Gold“, MARTa, Herford
  „Kölner Grün“, Fotoraum Wien
  „bis hier....“, Kunstmuseum Bochum
2011 bach/ löbbert. dok25a, Düsseldorf (E)
  Marion Scharmann Galerie, Köln (E)
2010 „MDL 25 “, H2- Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast, Augsburg (E)
2009 „schutzraum“, Kunsthalle Recklinghausen (E)
  „Streetworker“, Dominikanerkloster Heilig Kreuz, Köln (E)
  „Lichtung“ Galerie Carol Johnssen, München (E)
2008 „innenaussen“ kunst Meran/Merano arte, Meran, Italien (E)
   
E = Einzelausstellung
   
Permanente Arbeiten im öffentlichen Raum
   
2010 IMPULS, Dynamisches Lichtobjekt / Landmarke für die Bergehalde ´Großes Holz´, Stadt Bergkamen
  Lichtung, Lichtskulptur für die ´Agentur Qualitätssicherung, Evaluation und Selbstständigkeit von Schulen´ , Bad Kreuznach
2009 Bergkamen setzt Maßstäbe, Vierteilige Lichtskulptur, Teil 2-4, Stadt Bergkamen
2007 Wandelhalle. TU München, Klinikum rechts der Isar, München (Kat.)
  ENERGYBOX, Sechsteilige Lichtskulptur für die Straße des Friedens. APAP Anyang/Seoul, Südkorea (Kat.)
2006 Bergkamen setzt Maßstäbe, Vierteilige Lichtskulptur, Teil 1, Stadt Bergkamen
  logo kfw. KfW - Bank, Bonn (Kat.)
2004 Hochlarmark bleibt in Bewegung. Dynamische Lichtskulptur für den Förderturm im Stadtteilpark Recklinghausen- Hochlarmark (Kat.)
  Denkmal/ Beleuchtung. Lichtskulptur für die Stadt Schwerte (Kat.)
2002 Innerer Kreis, Tübingen 2002.Universität Tübingen, Geisteswissenschaftliches Institut
  DIE HERNER LEUCHTEN, 2002 (für Julianna). Lichtskulptur, Herne
2000 Highlight. Lichtskulptur, Zoobrücke am Skulpturenpark, Köln (Kat.)
  Logo + Bank, Die Deutsche Ausgleichsbank, Bonn
1999 Ring, München 1999. Fakultät für Chemie und Pharmazie, München (Kat.)
  Linie und Kurve. Versicherungskammer Bayern, München
  Ring, Köln 1999. Zentrale der Deutschen Bank AG, Köln
1997 Beleuchtung, Skulpturenmeile Schwerte
1995 Teich + Stege. Freizeit und Wettkampfschwimmbad Stappegoor, Tilburg NL (Kat.)
1990 Rotes Kreuz. Deutsches Rotes Kreuz, Kassel